Startseite Presse 2005 Eltern interessieren sich für neue Werkschule
Eltern interessieren sich für neue Werkschule Drucken E-Mail
Dienstag, den 01. November 2005 um 01:00 Uhr

Der Evangelische Werkschulverein in Naundorf hat zum ersten Informationsabend großen Zuspruch.

„Das hatten wir nicht erwartet. Mehr als 100 Leute, darunter auch viele Kinder, waren gekommen, um sich über unser Projekt, eine Evangelische Werkschule im kommenden Schuljahr zu eröffnen, zu informieren", sagte Elisabeth Däbritz, Vorstandsmitglied im Verein. Nach einer Führung durch die Schule, schauten sich die. Erwachsenen eine Kurzfassung des Films „Treibhäuser der Zukunft“ an und die Kinder bereiteten einen Imbiss mit lauter leckeren und gesunden Sachen vor. Wer dazu keine Lust hatte, konnte Sandbilder oder Briefumschläge aus alten Kalenderblättern basteln. Auch die Murmelbahn aus Holz wurde von den Kindern gern in Anspruch genommen.
„Wir haben den Eltern unsere Konzeption vorgestellt, die Zuspruch fand“, so Elisabeth Däbritz. Außerdem galt es, jede Menge Fragen zu beantworten. „Alle Anmeldebögen, die ausgelegen haben, waren am Ende des Informationsabend ausgegeben. Wir gehen nicht davon aus, dass sich nun alle anmelden, aber das Interesse ist erst einmal da“, so Däbritz. Aus welcher Region die Gäste kamen, wurde nicht ermittelt.
Vor den Vereinsmitgliedern liegt in den nächsten Wochen noch viel Arbeit. Wichtig sei vor allem die Suche nach Sponsoren, um das Projekt finanziell bewerkstelligen zu können, so das Vorstandsmitglied.

Quelle: Döbelner Allgemeine Zeitung 01.11.2005