Startseite Presse 2009 Werkschule auf dem Weg für die Zukunft
Werkschule auf dem Weg für die Zukunft Drucken E-Mail
Dienstag, den 02. Juni 2009 um 18:46 Uhr

Werkschule auf dem Weg für die Zukunft (zum Erhalt der Vergangenheit)

Werkschüler beim Bauen von RegalenDas zweite Schuljahr neigt sich schon bald dem Ende zu. Eigentlich noch kein Grund für ein Museum!? – oder? Aber die Naundorfer Schule hat eine lange Tradition und so manche Schätze fanden sich auch noch beim Aufräumen. Was läge da näher, als diese in Zukunft den Schülern aber auch den Menschen sonst zu zeigen? Die Idee eines Schulmuseums entstand. Ganz im Sinne der Werkschul-Konzeption entstehen so im Fach „Technik und Computer“ die Entwürfe für ein Ausstellung und um die Materialien erst einmal sortieren, sammeln und lagern zu können auch die nötigen Regale.

Herr Elbel führt dabei die Jungen und Mädchen auch an so manchen Gedanke der Tragfähigkeit und Standfestigkeit und den sachgemäßen Umgang mit den unterschiedlichen Werkzeugen heran. Ähnlich wie bei anderen Projekt vorher schon gibt es hier Experten und Neulinge. Lernende und auch schon lehrende Mitschüler. Alle aber können ihren Betrag zum Gesamtkonzept leisten und sind damit an der Zukunft der Schule beteiligt. Immerhin warten ja schon 20 neue Schüler auf den Start im kommenden Schuljahr. Dann werden sie die muntere, praktische und kreative Schar der Schüler in Naundorf um weitere Farben und Fähigkeiten bereichern!

Gabriele Schneider für den Werkschulverein

Quelle: Naundorfer Gemeindeblatt Ausgabe Nr. 5 2009