Startseite Presse 2010 Gymnasien und Mittelschulen auf einen Blick
Gymnasien und Mittelschulen auf einen Blick Drucken E-Mail
Samstag, den 06. März 2010 um 08:28 Uhr

Künftige Fünftklässler müssen sich jetzt für die weiterführenden Schulen entscheiden

Schulgebäude Naundorf

  • Schulleiterin: Ruth Möbius
  • Schülerzahl: 52
  • Baujahr/Zustand: gut erhaltener Schulbau
  • Fremdsprachen: Englisch, Russisch
  • Nachmittagsangebote: Yoga, Volleyball, Theater, künstlerisches Gestalten, verschiedene Handarbeiten, Druckerei, Schülerzeitung, Homepagebetreuung, Tanzen, Kochen
  • Besonderheiten: Werkschulprofil mit Werkstatttag, altersgemischte Lerngruppen arbeiten in Lernbüros
  • Anmeldetermine: Montag bis Freitag von 8 bis 11 Uhr, darüber hinaus nach Vereinbarung


Kontakt: Evangelische Werkschule Naundorf, Mügelner Straße 8, 04769 Naundorf Tel. 03435/62 10 38
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.evangelische-werkschule-naundorf.de

Mit vollständigen Unterlagen zur Anmeldung

Damit es auch klappt, mit der Anmeldung an der Wunsch-Schule, sollten Eltern unbedingt darauf achten, die vollständigen Unterlagen einzureichen. Dazu gehören:

  • die Halbjahresinformation – hier genügt in diesem Fall eine Kopie des jüngsten Zeugnisses
  • die Bildungsempfehlung – darin wird den Familien ein Bildungsweg für ihr Kind vorgeschlagen: entweder der Besuch des Gymnasiums oder der Mittelschule. Eine Rolle spielt dabei der Notendurchschnitt des Schülers und die Einschätzung der Lehrer, ob das Kind den Anforderungen am Gymnasium gewachsen ist oder eher doch zunächst die Mittelschule besuchen sollte.
  • die Geburtsurkunde – zur Kontrolle, in welcher Altersklasse das Kind ist.
  • Mitunter verlangen Gymnasien zur Anmeldung auch Entscheidungen zur Fächerwahl in der 5. Klasse.

Quelle:Oschatzer Allgemeine Zeitung 05.03.2010 (.pdf Datei 285kB)