Startseite Presse 2012 Musikalische Vielfalt in Kirchen und Ratssaal
Musikalische Vielfalt in Kirchen und Ratssaal Drucken E-Mail
Dienstag, den 20. März 2012 um 20:01 Uhr

Gospel, Folkmusik und Frühlingslieder bei Konzerten der freien Schulen in Naundorf und Schweta sowie der Stadtverwaltung Mügeln

Die Aegidien Gospel Singers treten in der Kirche Naundorf auf. In die Kaffeekannen-Kollekte für die Werkschule brachte der Auftritt über 300 Euro. Foto: Dirk Hunger

Drei Konzerte boten Musikinteressierten am Wochenende Gelegenheit für einen Hörgenuss. In Schweta, Naundorf und Mügeln luden Künstler jeden Alters dazu ein - mit unterschiedlicher Besucherresonanz.

Den Auftakt machte am Sonnabendnachmittag die Apfelbaumschule Schweta. In der Kirche des Mügelner Ortsteils fand das schon traditionelle Frühlingskonzert statt, zu dem der Schulverein eingeladen hatte. Zusätzlich mussten Stühle in die Kirche gebracht werden, um allen Zuhörern Platz zu bieten. Eltern, Großeltern, Lehrer, Geschwister und andere Gäste hörten den Schülerinnen und Schülern der evangelischen Grundschule bei ihren ersten musikalischen Gehversuchen zu. Unter der Leitung von Lehrerin Ulrike Heinze und souverän moderiert durch Timo Seidel und Louise Borschke gaben die musisch begabten Kinder passend zum Wetter Frühlingslieder- und Gedichte zum besten, unterstützt durch Spiel auf Gitarre, Geige, Flöte, Akkordeon und anderen Instrumenten.

Zugunsten der Umgestaltung des Speiseraums der Evangelischen Werkschule Naundorf sangen am Sonnabend die Aegidien Gospel Singers in der St. Katharinenkirche. Initiiert wurde die Veranstaltung durch den Vater eines Schülers, der im Ensemble Mitglied ist. Mit rund 50 Gästen war das Benefizkonzert zwar nur mäßig besucht. Dafür zeigten sich die Besucher jedoch spendabel. Es kamen laut Uta Riese vom Werkschulverein 312,45 Euro zusammen, um das ehemalige Klassenzimmer auf Vordermann zu bringen. Geplant sind für die Einrichtung der Schulcafeteria in diesem Jahr zwei weitere Konzerte. Bereits im Mai wird es laut Uta Riese ein Rockkonzert mit einer Band aus Döbeln geben. Im Oktober erklingen dann Herbstmelodien von Christian Schiel, dazu singen Ines Raschke und Sabine Oschatz, kündigte sie an.

Auf knapp drei Stunden Unterhaltung brachte es der Künstler Squeezebox Teddy Sonntagnachmittag im Ratssaal Mügeln. Sein drittes Gastspiel in der Bischofstadt besuchten 60 Freunde der irischen und schottischen Folk-Klänge. Diese gab der "letzte lebende Troubadour" im Rahmen der traditionellen Rathauskonzerte zum Besten.

Text: Christian Kunze
Fotos: Dirk Hunger
Quelle: Oschatzer Allgemeine Zeitung 20.03.2012