Startseite Presse 2013 Demonstration - Werkschulverein und Eltern in Dresden präsent
Demonstration - Werkschulverein und Eltern in Dresden präsent Drucken E-Mail
Mittwoch, den 15. Mai 2013 um 00:00 Uhr

Der Förderverein der Evangelischen Werkschule macht sich am Mittwoch in Dresden für die Gleichbehandlung von freien und staatlichen Bildungseinrichtungen stark. Der Ausgleich bei der finanziellen Unterstützung beider Schularten durch den Freistaat ist ein Aspekt der Demonstration des Aktionsbündnisses "Wir sind Schule" am 15. Mai, ab 15 Uhr in der Landeshauptstadt.

Nachdem sich der Träger der Werkschule, die Evangelische gemeinnützige Gesellschaft für Bildungs- und Sozialprojekte zurückgezogen hat, wollen Verein und Eltern ab kommendem Schuljahr die Trägerschaft selbst übernehmen. Dafür bedarf es einer immensen finanziellen Unterstützung von etwa 96000 Euro, weiß Sven Fischer vom Vorstand des Vereines. Er ruft alle Interessierten auf, die Schule bei der Demonstration zu unterstützen. "Treffpunkt ist am 15. Mai, 13 Uhr an der Schule. Bisher ist noch nicht klar, ob wir mit einem Bus oder der Bahn fahren. Sollte kein Bus zur Verfügung stehen, geht es vom Oschatzer Bahnhof aus mit dem Zug weiter", sagt er. Gegebenenfalls könnten auch Fahrgemeinschaften gebildet werden, so Fischer.

Text: Christian Kunze
Quelle: Oschatzer Allgemeine Zeitung 11.05.2013