Startseite Presse 2013 Volkstanzwerkstatt zu Gunsten der Werkschule
Volkstanzwerkstatt zu Gunsten der Werkschule Drucken E-Mail
Donnerstag, den 30. Mai 2013 um 16:59 Uhr

Werkstatt mit Livemusik der Gruppe "Pjotr"

Die nächste Volkstanzwerkstatt in der Evangelischen Werkschule Naundorf findet am Montag, dem 27. Mai statt. Beginn ist 20 Uhr, dieses Mal mit Livemusik der Gruppe "Pjotr". "Wir proben für den Volkstanzabend am 24. Juni 2013 zum Johannisfest der evangelischen Kirchgemeinde in Grimma am Baderplan", teilt die Leiterin des Kurses Uta Riese mit.

Angefragt, motivierend das Tanzbein zu schwingen, wurden die Volkstänzer im übrigen von Uwe Müller, einem Mitglied der Band "Pjotr". So wird der letzte Montagstanz in der Werkschule vor der Sommerpause nicht in der Werkschule, sondern in Grimma stattfinden. Vorausblickend verraten möchte Uta Riese, dass die erste Volkstanzwerkstatt nach den Sommerferien, am letzten Montag im August, ein echter schottischer Tanzabend mit Stuart und Ines aus Edinburgh wird. "Vor vier Jahren war Stuart schon einmal bei uns zu Gast", erinnert Riese. Die Teilnahme an der Volkstanzwerkstatt ist kostenlos. Uta Riese bittet jedoch um eine Spende zum Erhalt der Evangelischen Werkschule in Naundorf, deren Schulbetrieb nach Rückzug des Trägers zum 31. Juli durch den Verein als neuen Träger gesichert werden soll.

Spendenkonto zum Erhalt der Werkschule Naundorf: Volksbank Riesa, Kontonummer: 47069602, Bankleitzahl: 85094984, Verwendungszweck "Aufbruch Schule".

Text: Christian Kunze
Quelle: Oschatzer Allgemeine Zeitung 25.05.2013