Startseite Presse 2014 Kommentar
Kommentar Drucken E-Mail
Dienstag, den 21. Januar 2014 um 17:58 Uhr

Kontinuierliches Engagement nötig

Gute Nachricht für die Werkschule Naundorf: Fast 3000 Euro haben die Mitglieder der Kirchgemeinden der Region für dringend notwendige Investitionen in den Brandschutz am Gebäude gespendet. Das ist für sich allein genommen eine immense Summe. Um das Ziel zu erreichen, hilft dieses Geld jedoch nur ein Stück weit. Es gilt deshalb für die Mitglieder, Mitstreiter und Sympathisanten der "anderen Schule" weiter die Werbetrommel zu rühren und Lobbyarbeit zu betreiben. Der Trägerwechsel ermöglichte es, diese Aufgabe auf viele Schultern zu verteilen.

Der gesicherte Brandschutz ist nur eine Etappe. Das Ziel des Vereins, die Schule auf Dauer zu erhalten, wird weiterhin viel Engagement brauchen. Bis zur angekündigten Reform des Privatschulgesetzes in Sachsen gilt es, die Schülerzahlen aufrecht zu erhalten, besser noch, sie zu steigern. Das Werben um Oberschüler ist - unabhängig von der Entwicklung der Schülerzahlen in der Region - alles andere als ein Kinderspiel.

Von Christian Kunze
Quelle: Oschatzer Allgemeine Zeitung 21.01.2014