Startseite Schüler
Klassenfahrt 2015 Drucken E-Mail
Montag, den 04. Mai 2015 um 21:35 Uhr

Klassenfahrt Klasse 5-9 2015Die Klassenfahrt ist in unserer Werkschule etwas besonderes. Hier fahren die Klassen 5. - 9. gemeinsam  weg, es gibt da keinen Streit, alle sind zusammen und verstehen sich. Das macht unsere Schule aus, aber seht Euch doch selbst alle Bilder an! Alle Bilder in der Galerie

 
Ex-Schülerin denkt an die Werkschule Drucken E-Mail
Dienstag, den 21. April 2015 um 10:21 Uhr

Wenn das Engagement für die Werkschule NICHT mit dem Abschlusszeugnis aufhört….

ChemieutensilienEine Ex-Schülerin sucht & kauft auf dem Dresdner Trödelmarkt Chemieutensilien für unser Chemiekabinett - siehe Foto! Danke!!!!!

Vielleicht steckt diese Idee an, dann wären wir bald prima ausgestattet!

 
Frühling - Pause auf dem Schulhof Drucken E-Mail
Montag, den 06. April 2015 um 09:59 Uhr

Schüler - Pause auf dem SchulhofSo schön kann Schule im Frühling sein.

Noch eine Woche Ferien - dann wird gelernt - versprochen.

 
Miez, mauz, schluck - und weg war der böse Zauberer Drucken E-Mail
Mittwoch, den 17. Dezember 2014 um 22:07 Uhr

Miez, mauz, schluck – und weg war der böse Zauberer…

Wie jedes Jahr Anfang Dezember verwandelte sich die Turnhalle in Naundorf in ein Theater. Die Schüler probten und bauten für die Aufführung des Märchens "Der gestiefelte Kater". Der hieß diesmal Stanislaus. Am 4. Dezember war der große Tag: Zur 1. Aufführung am Morgen, zu welcher immer Kindergärten und Grundschulen eingeladen werden, war kein Platz mehr zu haben. Und auch zur Abendveranstaltung war die Halle gut gefüllt. "Applaus!" Ich liebe das Märchen vom gestiefelten Kater – vor allem, wenn er Stanislaus heißt und mit Theatermusik, Dampf und Lichteffekten daher kommt. Ein Erlebnis! Ich als Schülervater bin froh über dieses Projekt, das einmal jährlich am Anfang des Schuljahres den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gibt, gaben- und interessenbezogen ein kreatives Gesamtwerk auf die Beine zu stellen: Rollen schreiben – oder umarbeiten, Schauspieler sein – in großen oder lieber erstmal kleineren Rollen; Tontechnik, Lichttechnik, Bühnen- und Kulissenbau, Werbung, Maske und Kostüme – viele unterschiedliche Aufgaben. Eben ein Gemeinschaftswerk, an dem ich wachsen und mitarbeiten kann, je nachdem, wo ich als junger Mensch meine Stärken sehe und was ich mir zutraue. Genug Herausforderung ist es immer. ––– Nicht jeder will und kann auf der Bühne stehen; manche arbeiten lieber im Hintergrund, und sind doch genauso wichtig. Eine Lebenserfahrung. Begleitet von erfahrenen Theaterpädagogen, dem Lehrerteam der Werkschule und sogar ehemaligen Werkschülern ist das Theaterprojekt immer wieder eine tolle Sache. Ich habe den Eindruck, dass das Projekt meinem Kind guttut und es voranbringt. Markus Gnaudschun Schülervater und Mitglied im Öffentlichkeitsausschuss des Ev. Werkschulvereins Naundorf

 
Weihnachtstheater Drucken E-Mail
Mittwoch, den 17. Dezember 2014 um 07:26 Uhr

Weihnachtstheater 2014Auch in diesem Jahr war unser Weihnachtstheater sehr gut besucht, hier nun schon mal einige Bilder für Euch. LINK

Weitere Informationen werden folgen.

 
Theater 04.12.2014 Drucken E-Mail
Dienstag, den 18. November 2014 um 20:34 Uhr

Theaterprojekte sind fester Bestandteil der Bildungsarbeit an der Evangelischen Werkschule Naundorf.

Auch dieses Jahr wird es eine Theateraufführung geben, auch oder gerade weil unsere Lehrerin Fr. Schwabe nun wegen gesundheitlichen Problemen ausfällt. Unsere Schülerinnen und Schüler wollen am 04.12. für Euch spielen. Ob Kulissenbau, Kostüme bauen - nähen, Technik und unsere Spiellerinnen und Spieler, alle sind auf Hochtouren, wollen wieder ein schönes Stück aufführen.

Wir laden Euch/Sie ganz herzlich zu den Aufführungen der Stücks "Der gestiefelte Kater, Stanislaus" ein, die mit Sicherheit wieder ein Schmaus für alle Sinne sein wird.

Aufführungen:

1. Donnerstag, 04. Dezember, 10 Uhr Turnhalle Naundorf, insbesondere für Kindergärten und Grundschulen

2. Donnerstag, 04. Dezember, 17 Uhr Turnhalle Naundorf, für Kinder und Erwachsene.

Infos: Evangelische Werkschule, Mügelner Str. 8, E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder per Telefon 03435 621038.

Theaterplakat 2014

 
Abschlussfeier 2014 Drucken E-Mail
Freitag, den 08. August 2014 um 11:19 Uhr

Unsere diesjährige 10. Klasse hat sich bewusst für die Kirche entschieden, ein besonderer Ort für die Zeugnisübergabe.

Einige Eindrücke von dem Programm und der Feier danach findet man in der Fotogalerie.

Schulabschluss 2014

 
Fahrräder für Afrika Drucken E-Mail
Mittwoch, den 09. Juli 2014 um 12:39 Uhr

Am 01.07.2014 war die Übergabe der reparierten Räder an den Verein "Fahrräder für Afrika"

Fahrräder für Afrika

und hier nun in der Fotogalerie wieder die Bilder von der Übergabe. Viel Spaß beim anschauen wünscht der ÖA - Sven Fischer
Bilder erstellt von Markus Gnaudschun

 
Kunst in der Schule Drucken E-Mail
Dienstag, den 17. Juni 2014 um 20:49 Uhr

Kunst in der Schule? Lernen soll Spaß machen und das natürlich in einem Umfeld wo sich unsere Kinder wohl fühlen. Also haben sich Schüler, Kunstlehrerin und Praktikantin etwas ausgedacht.

1. Kacheln gestalten, unsere 2.Praktikantin Christin Schneider stellte mit Schülern Kacheln her



2. Baumstumpf Skulpturen, die Klasse 7 gab unseren Baumstümpfen ein neues Outfit.



3. Fensterbilder, die Klassen 5 + 6 entwickelten Motive und gestalteten die Fenster im Kunstunterricht.

 

Ein großes Lob an alle mitwirkenden Schüler, Kunstlehrerin Jenny Michael und Praktikantin Christin Schneider.

 
Viel neues Drucken E-Mail
Sonntag, den 25. Mai 2014 um 21:31 Uhr

Bilder sprechen mehr für uns als tausend Worte. 

Chemieunterricht, Kunst, Religion oder auch bei Veranstaltungen wie dem Kirchvorstehertag in der Werkschule.

Hier findet Ihr viel, was für unsere Schule spricht. Link zur Fotogalerie 

 
Fahrräder für Afrika Drucken E-Mail
Sonntag, den 25. Mai 2014 um 19:42 Uhr

Jeden Dienstag 14-15 Uhr treffen sich im Ganztagsangebot unserer Schule u.a.die Fahrradbastler unter Leitung von Thomas Konopka. Aus alten, kaputten Fahrrädern werden neue zusammengesetzt. Die fertigen wieder intakten Räder gehen dann nach Oschatz an den Verein Fahrräder für Afrika. Wer noch halbe oder ganze defekte Räder zu bieten hat, kann sie gern in der Schule zur Weiterverarbeitung abgeben. Wer noch mehr zum Verein wissen will, kann sich auf deren Internetseite kundig machen ! Dort gibt es auch ein sehr ansprechendes T-shirt zu erwerben! Link

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 9