Wer kann helfen Drucken E-Mail
Dienstag, den 14. Oktober 2014 um 06:34 Uhr

Mit viel Schwung und vielen Ideen sind Lehrer und Schüler ins neue Schuljahr eingestiegen. Davon konnten wir uns beim Tag der offenen Tür am Samstag überzeugen.

Aber bei den vielen Ideen bleiben auch manche Wünsche an Werkzeug und Material offen, die wir leider im Augenblick aber nicht finanzieren können. Vielleicht liegt aber eben dies irgendwo eher ungenutz herum? Aus diesem Grunde haben die Lehrer und Schülern eine Wunschliste erstellt, die auch im Flachbau vor dem Speiseraum aushängt und in die man sich als Geber eintragen kann.

Es fehlen Sägeblätter, Maulschlüssel (Gr. 6-22), Schraubendreher (Schlitz und Kreuz), Holzschrauben, Maschinenschrauben und Muttern, Unterlegscheiben (Gr. M6, M8 und M10), Schlossschrauben für Zäune und Sitzbänke,Fuchsschwänze, Drahtbürsten, eine Ständerbohrmaschine, kleine Bohrhammer zur Bohrmaschine, Dübel (ToxTri 6,8,10 mm), Wasserwaagen, Bretter zum Nistkästenbau, Nägel (80er, 60er, 30er, 20er), Steckschlüsselsatz und Bitsatz, Trockenbauplatten für feuerfeste Fluchttür im Werkraum, Spanplattenschrauben und eine Lötstation mit Lötfett, Lötzinn und Lötkolben.

Vielleicht kann das eine  einfach beigetragen werden und so den Schwung der Lehrer und Schüler aufnehmen und unterstützen. Dann können wir gemeinsam dem Werkschulkonzept nach arbeite!